Beiträge

Ab sofort haben wir ein neues
regionales Produkt im Angebot:
Die „Wohlfühlmilch“ vom Taubentaler Hof in Keldenich.

Die Wohlfühlmilch

Die Wohlfühl-Milch ohne Gentechnik ist eine „a2-Milch“ (benannt nach einer Beta-Kasein-Variante) ganz natürlichen Ursprungs, welche weltweit begeistert und aufstrebend den Milchmarkt, auf welchem vornehmlich die „a1-Milch“ weit verbreitet vorherrscht, erheblich ins Wanken bringt. Von marktüblicher Milch, die zweifelsfrei weiterhin wichtig ist, unterscheidet sich „a2-Milch“ nach anerkannten Untersuchungsergebnissen in ihrer Proteinstruktur, ein kleiner aber feiner Unterschied an Position 67 der betreffenden Sequenz.

Dieses offenkundige Erbgut schlummert in einigen Kühen,
was wir, der Taubentaler Hof,
gezielt in der Eifel promovieren.

Logo Taubentaler Hof

Unser „Fleckvieh“ gehört zu den Ur-Rassen in puncto Viehzucht, welche für die Abgabe der „a2-Milch“ von Natur aus prädestiniert sind. Diese Tiere geben zwar weniger Milch als moderne Kühe, jedoch generieren Sie die von etlichen Wissenschaftlern als Ur-Milch bezeichnete – die sogenannte „a2-Milch“, worauf das Augenmerk nun liegt. Zahlreiche Menschen reagieren begeistert auf die Wohlfühl-Milch. Jeder einzelne beurteilt selber, welche Präferenz er in dieser neu aufkommenden Milchthematik verfolgt.

Die hügeligen grünen Wiesen und naturfrischen Weideflächen am Rande des allseits geschätzten Nationalparks Eifel beherbergen die ideale Umgebung für ein natürliches Leben in der Herde.

Jegliche Stressfaktoren werden zum Wohle der Tiere so gut wie möglich auf ein Minimum gesenkt. Die Kühe bekommen ausnahmslos hochwertiges sowie gentechnikfreies Futter vom eigenen Hof oder von regionalen Partnern in den Futtertrog. Die behutsam gewonnene Wohlfühl-Milch wird lediglich pasteurisiert, aber nicht homogenisiert, um sie zehn Tage gekühlt haltbar zu machen.